Reisen ins Schattenreich der Seele

Reisen ins Schattenreich der Seele

Mit Gesprächen allein ist es oft nicht getan. 

Um die Hintergründe und Ursachen eines Problems besser anzugehen, empfehle ich nach einigen Gesprächen meistens eine Fantasiereise.

Warum habe ich dann hier noch eine Rubrik: Reisen ins Innere der Seele, Reisen ins Schattenreich oder Rückführungen?

Die biete ich nur für Erwachsene an. Es braucht nämlich eine gewisse Reife und Tragfähigkeit, um sich bewusst mit seinen Schattenseiten zu beschäftigen. Oft muss auch der Leidensdruck gross genug sein, man hat sonst schon alles probiert und es hat zuwenig gebracht. Dann ist man vielleicht bereit, die Hintergründe und Ursachen des Problems auch bei sich, im sog. Unbewussten, in der eigenen Seele zu suchen und sie anzuschauen.

 

Was sind Reisen ins Schattenreich, Reisen ins Innere der Seele, oder Rückführungen?

Sie sind ähnlich wie die Fantasiereisen: Die bei der Klientin in entspanntem Liegen auf der Couch auftauchenden Bilder aus der Tiefe ihrer Seele ermöglichen neue Erfahrungen und Einsichten: Der Bereich der bewussten Identifikation wird erweitert, Schichten aus dem Unbewussten, vor allem aus dem Schattenbereich, werden angeschaut, kommen ans Licht des Bewusstseins. 

Die Reisen ins Schattenreich können sich bei Erwachsenen aus der Praxis der Fantasiereisen und der Meditation ergeben, ebenso aus der Traumbeobachtung und gewissen Alltagssituationen.

Die Deutung der Bilder aus dem Inneren, welche bei den Fantasiereisen fehlt, ist hier wichtig. 

Dieser Deutung liegt das Welt- und Menschenbild mit der Reinkarnation zugrunde, welches ich von Alexander Gosztonyi übernommen habe. Es geht darin vor allem um den eigenen Schatten, um die unbewussten, meist negativ besetzten Seelenteile und Geschichten, die auftauchen, sei das in Form von märchenartigen Bildern, Horrorgeschichten, oder nur Ahnungen und Andeutungen. Ob man das nun aus früheren Leben oder als Projektionen in eine fiktive Vergangenheit deutet, spielt keine Rolle. Man muss nicht an Reinkarnation glauben, um etwas aus dem Schattenbereich der Seele anzuschauen. Die Bilder wirken. Wichtig ist, dass man sie als zu sich gehörig betrachtet. Auch das (Böse) gehört zu mir.

Am besten, man versucht es wie bei den Fantasiereisen einmal, mehrere Male, und lässt sich überraschen.

Ich biete die erste Reise ins Schattenreich als kostenlosen Versuch an. 

Bei den Büchern habe ich verschiedene Bücher beschrieben, die einen Einblick in das mögliche innere Geschehen geben.

Weitere Informationen:

Grundlegendes zur Rückführungstherapie
Herunterladen als .pdf-Datei

Rückführungstherapie aus der Sicht eines Psychiaters 
Buchbesprechung hier: Herunterladen als .pdf-Datei

Eine erste Rückführung. Artikel aus der Zeitschrift «Toaster»
Herunterladen als .pdf-Datei

Rückblick, die Zeitschrift für Rückführungstherapie

Alexander Gosztonyi: Grundlagen und Praxis der Rückführungstherapie. 
Buchbesprechung hier: Herunterladen als .pdf-Datei

Trutz Hardo: Das grosse Handbuch der Reinkarnation. Heilen durch Rückführung

Was kostet eine Reise? Da ich pensioniert bin, kann ich auf ein kostendeckendes Honorar verzichten. Ein kleiner Ausgleich in irgendeiner Form ist willkommen.

 

 

 

Meditation mit Köbi Meile

Fr, 24. April 2020

IMG_0341

Lesen…

Neu: Lesegruppe Rückblick

Do, 23. April 2020

rückblick 7

Lesen…

Meine erste Reise ins Schattenreich

Sa, 18. April 2020

meer, fels

Lesen…